Ausbildungen

Ausbildung zur Pflegefachassistenz (*wird 2019 am Bildungszentrum Diakonissen nicht angeboten)

Diplomierte Pflegefachassistentinnen und Pflegefachassistenten führen angeordnete Pflegeinterventionen eigenverantwortlich aus und wirken bei Diagnostik und Therapie mit. Anordnungsverantwortlich sind Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sowie Ärztinnen und Ärzten.

Pflegefachkraft in Kontakt mit Patientin

Tätigkeitsbereich

tätigkeitsbereich

Die Pflegefachassistenz verfügt über einen vielfältigen Kompetenz- und Aufgabenbereich. Hierzu zählen u.a.:

 

  • eigenverantwortliches Umsetzen des Tätigkeitsbereichs der Pflegeassistenz
  • Anleitung und Unterweisung von Auszubildenden der Pflegeassistenzberufe
  • Durchführung standardisierter diagnostischer Programme, wie EKG, EEG, Lungenfunktionstests
  • Legen und Entfernen von Magensonden
  • Legen und Entfernen von Harnkathetern bei Frauen, ausgenommen bei Kindern
  • Ab- und Anschluss laufender Infusionen, ausgenommen Zytostatika und Transfusionen mit Vollblut und/oder Blutbestandteilen
  • Anlegen von Miedern, Orthesen und elektrisch betriebenen Bewegungsschienen nach vorgegebener Einstellung
Pflegefachkraft im Gespräch mit Patient

Berufsbild

Der Beruf der Pflegefachassistenz ist sehr vielfältig und orientiert sich an den Bedürfnissen der zu betreuenden Personen.  Diplomierte Pflegefachassistentinnen und Pflegefachassistenten unterstützen Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sowie Ärztinnen und Ärzte und stehen in direktem und engem Kontakt zu Patientinnen und Patienten.

Die Betreuung und Pflege erfordert Einfühlungsvermögen, Beziehungsfähigkeit, Respekt und Wertschätzung, um für zu pflegende Menschen eine gesundheitsfördernde Atmosphäre zu schaffen.

 

Mehr Informationen

Folder Pflegefachassistenz Bildungszentrum Diakonissen Linz
116.09 KB
 

Anmeldung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Ausbildungsangebot - bewerben Sie sich jetzt!